DB
Kontakt

Ihr Reisebüro

 in

Bad Pyrmont 

"mein-reisespezialist"

in der Wandelhalle

Brunnenplatz 4
31812 Bad Pyrmont

 

Tel. 05281 / 1606196 

rsb@reisespezialist-badpyrmont.de

Wir sind für Sie da!

 

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

von

09.30 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr

 

Mittwoch von 09.30 - 13.00 Uhr


Samstag von 09.30 - 13.00 Uhr

 und an vielen Sonntagen von

14.00 bis 18.00 Uhr

 


Gerne können Sie auch einen Beratungstermin ausserhalb unserer Öffnungszeiten mit uns vereinbaren.
 



Eine Marke von rtk

NCL - Epic

Schiffseinführungsfahrt mit der Epic vom 19- 21 Juni 2010

Was soll ich sagen.

Ich bin überwältig wie groß und gewaltig dieses neue Schiff  von Norwegian Cruise Line doch ist. Es liegt hier im Hafen von Rotterdam
und ist schon ein prächtigtiges Stück Technik. I

Das Personal ist super freundlich. Beim Check-in wird
man in Farben eingeteilt damit es reibungslos funktioniert.
Wie beim Flughafen werden die Koffer und das Handgepäck eingescannt;  und auf gehts zum einchecken.
Hier spricht man englisch, etwas deutsch, Alle sind sehr freundlich. Nachdem man ein Foto von mir gemacht hat, und die Kreditkarte eingelesen wurde, gehts los.

Ich bekomme  meine Bordkarte, die gleichzeitig auch meine Kabinenkarte und die Karte ist um am Bord alles zu bezahlen.
An Bord angekommen geht die Sucherei los. Ein Kompass wäre nicht schlecht. Zum Glück habe ich einen kleinen Bordführer mitbekommen.
Aufzüge gibt es hier genug. Ich wohne auf Deck 11 Kabine 11149 außen mit Balkon. Die Kabine nennen sich  New wave Kabinen,  meine ist zur Alleinbenutzung.
Glück gehabt. Ich muss sagen diese New Wave Kabinen die haben was. Die sind nicht so wie man Kabinen von anderen Kreuzfahrtschiffen kennt.

NCl EPIC Balkonkabine

Die Kabinen zeichnen sich durch ihre Rundungen aus. .Sind hell und freundlich eingerichtet, nicht so bunt wie man es von den Amerikanern  gewohnt ist.
Das WC ist witzig es liegt rechts wenn man reinkommt, gerade mal Platz für eine Person, es ist mit einer Milchglas Schiebetür abgetrennt.

Die Dusche links auch mit Schiebetür. Das Waschbecken mit Spiegel ist im Zimmer. Keine schlechte Idee, mal was neues. Leider ist es aber zu klein und das Wasser spritzt in den Raum.
Mir gefällst es. Modern, hat was.

Einen Flachbildschirm gibt es auch.
Die Programme (4 englische Sender). Ein Sender mit der Route vom Schiff. Ein Sender mit den Einrichtungen an Bord,
und was mir gefällt, ein Kanal mit Filmen, relativ neuen Filmen. Die Sprache kann man wählen zwischen englisch, deutsch, spanisch.

Das Bett ist super bequem man kann gut darauf schlafen. Es gibt ein großes Sofa.

Wenn man sich für eine Kreuzfahrt entscheidet,
ist mein Tipp Aussenkabine mit Balkon.
Es gibt nichts schöneres, als morgens bei einer Tasse Kaffee auf dem Balkon zu sitzen und die Morgenluft zu genießen.
Apropos Kaffee es ist eine Kaffeemaschine vorhanden, Kaffee und Teebeutel befinden sich auch in meiner Kabine.
So kann man morgens in aller Ruhe bei einer Tasse Kaffee auf dem Balkon, wo die Meeresbrise an einem vorbeizieht wach werden.

Zum Tagesprogramm: Wenn man das Bordmanifest macht sollte man drauf achten, dass  man das Tagesprogram auf Deutsch anklickt,
sonst bekommt man es automatisch in englisch. Eins vermisse ich doch auf meiner Kabine, einen Löffel um den Kaffee umzurühren.
Naja davon geht aber die Welt nicht unter  und  ich werde mir gleich einen besorgen.

Es ist Erholung Pur. Das Schiff hat insgesamt 18 Decks. Ein Casino das sich über ein ganzes Deck erstreckt: Ein Traum. Es fehlt nichts.

Seite 2

Ein großer Spa und Wellness Bereich, Wasabi Bar, Teppanyaki Restaurant, Noodle Bar,
das Garden Cafe (es ist ein Buffet-Restaurant wo man sehr gut essen kann.)
Ich habe es heute Abend ausprobiert. Von Fisch, Fleisch, Burger, Pizza, Muschelsalat, Dessert. Sehr zu empfehlen ist der Schokoladenkuchen, ein Traum.

La Cucina. ein italienisches Restaurant, taste, The Manhattan Room, ein elegantes Hauptrestaurant,
Cagneys Steakhaus, Le Bistro französische Küche und Shanghai Chinesisches Restaurant.

Die Einkaufsmaile ist für jede Frau ein Genuss, diese Läden mit Parfum, Ringen, Schmuck, Kleidern, Accessoires, Souvenirs.

Was mir sehr imponiert hat ist Deck 15 mit seinen riesigen Wasserrutschen, Whirlpools, Kinderspielplatz, Kletterwänden und Bars.
Es gibt eine Schlittschuhbahn, eine Ice Bar auf die bin ich gespannt bin, eine Bowlingbahn und natürlich übertragen sie die Fußball  WM, damit wir bei der Schiffseinführung auch kein Spiel verpassen.
Bunt aber nicht schrill. Die Epic ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Das Motto Freestyle Cruising wird bei NCL sehr groß  geschrieben.
Nichts  muss, alles kann wann und wo man will. Morgen werde ich mir die Blue Men Group anschauen und weiter das Schiff erkunden.


Deck 5: Das Epic Theater geht über 2 Decks. Meeting Rooms, Le Bistro, ein französisches Restaurant. Die Fotogalerie, ein Atrium in dem die Gäaste wunderbar sitzen
und ein Cappuccino genießen können.

Hier befindet sich auch der Gast Service, die Rezeption. Keine Angst hier spricht man auch deutsch.
Beim einchecken wurde ich noch mal drauf hinweisen, dass man das Tagesprogramm auf deutsch bekommt.


Deck 6: Spiegel Tent Dining  und Entertainment geht über zwei Decks, gegenüber der Headliners Comedy Club, eine Bowlingbahn, O´Sheehans Bar and grill,
und dann kommt dieses riesige Casino, Tische, Spielautomaten wohin das Auge reicht. Fast über das ganze Deck.
 
Weiter hinten kommt das Shanghai Restaurant, welches Aufpreispflichtig ist.
Hier kann man mittags Nudelgerichte essen. Das habe ich ausprobiert, mit Stäbchen eine Kunst sage ich. Für den kleinen Hunger gerade richtig,
wer hier große Portionen erwartet ist falsch, die Portionen sind sehr übersichtlich, wie gesagt für den kleinen Hunger.

Keine Angst auf den Schiff verhungert man nicht, es gibt fast  rund um die Uhr etwas zu essen. Gegenüber liegt der Fat Kats Jazz und Blues Club.
Und am Ende der "The Manhattan Room" , dort bin ich heute Abend zum essen, mal sehen wie es ist.


Übrigens es gibt Aufzüge ohne Ende. Nichts staut sich.

Deck 7 vorne ist Bliss eine  Untral Lounge mit Bowling ,
dann kommt was für Frauen Duty Free Shops wo das Auge sieht, ein Laden nach den anderen, Schmuck, Brillen, Klamotten Souvenirs.
 

Jetzt kommt das auf das ich mich schon gefreut habe, die Ice Bar: Vor der Tür gibt es dicke Überziehmäntel.
Es ist recht klein gehalten, aber wunderschön und kalt.  Alles aus purem Eis, der ganze Raum: Boden, Theke, Sitzmöglichkeiten.


Deck 11, 12 dort gibt es für die Gäste der Studioskabinen eine Studio Lounge, mit Kaffee, Tee und Häppchen, Sitzmöglichkeiten, sehr nett eingerichtet.
Auf Deck 10 befindet sich das Medial Center, auf Deck 13 ist der Bridge-Viewing Room.


Ein riesiger Fitness Bereich, jede Menge Fahrräder, Laufbänder.
Und hinter dem Mandara Spa und Salon. Wellness Sauna Erholung Friseur, Nagelstudio, Beauty.

Deck 15 Garden Cafe wie gesagt Buffet Restaurant.

Dann kommt der Außenbereich Aqua Park mit riesigen Rutschen, Whirlpools, Badespass für Groß und Klein.
2 Kletterwände, eine Abseilbahn,

Aqua Deck 2


Wenn man die Treppen hoch geht gibt es ein Basketballfeld was Stundenweise zur Schlittschuhbahn umfunktioniert wird.

Den Suiten komplex habe ich bis jetzt nicht geschafft schade die lassen uns nur mit einer Führungskraft rein.
Dieser Suiten komplex ist noch mal komplett abgetrennt.


Fazit. Dieses Schiff eignet sich für Groß und Klein, gerade für die kleinen Gäste wird hier sehr viel geboten.   .

Ich würde und werde die Epic ohne Bedenken weiterempfehlen und jedem raten, sich eine Außenkabine mit Balkon zu gönnen.

Es ist einfach herrlich, draußen bei einer Tasse Kaffee die Seeluft zu genießen und zu entspannen..


Ich wünsche Ihnen viel Freude an Bord er neuen Epic von NCL.


Maria Beckmann 



Zukünftige Routen der NCL - Epic


24 Juli bis Winter 2010/11

7 Nächte Westliche Karibik:

Miami- auf See- Costa Maya, Mexiko- Roatan, Honduras- auf See- Cozumel, Mexiko- auf see- Miami


7 Nächte Östliche Karibik:

Miami- 2 Tage auf See- St. Maarten- St. Thomas, Amer. Jungferninseln- auf See- Nassau, Bahamas- Miami


Sommer 2011

7 Nächte Barcelona & Westliches Mittelmeer:

Barcelona- auf See- Livorno(Florenz &Pisa)- Civitavecchia (Rom)- Neapel- auf See- Palma (Mallorca)- Barcelona


Winter 2011/12


7 Nächte Östliche Karibik

Miami- 2 Tage auf See- St. Maarten- St. Thomas, Armer. Jungferninseln- auf See- Nassau, Bahamas- Miami

weitere Angeboten zu der Flotte von NCl bei uns im Reisebüro